MOXA UPort 1650-8 8-Port USB to serial 8 Port USB-to-Serial Hub, RS-232,422,485
1 Stück

Listenpreis
Art.-Nr.
9720607
EAN
Hersteller-Nr.
UPort 1650-8
DEHA.-Nr.
2970750
eClass.-Nr.
Herstellerlink
Wunsch-Suchbegriff
Preise zzgl. Frachtzuschlag Asien in Höhe von zzt. 2,33%

Direktes Plug & Play
Die USB-zu-Seriell-Konverter UPort™ 1650-8 ermöglichen den Anschluss von acht RS-232/422/485-Geräts an Ihren Laptop/Ihre Arbeitsstation über den USB-Port (Universal Serial Bus). Die UPort™ 1650-8-Konverter sind mit neuen und älteren Geräten kompatibel und eignen sich perfekt für mobile, Instrumenten- und Point-of-Sale-Anwendungen.

Einfache, problemlose Erweiterung der seriellen Ports
USB-Plug & Play vereinfacht die Erweiterung serieller Ports. Hierzu sind keine IRQ-, DMA- oder I/O-Adressressourcen erforderlich. Die Anwender müssen nicht mehr das Gehäuse öffnen oder das System herunterfahren, um COM-Ports hinzuzufügen. Dies spart Einrichtungszeit und Kosten.

Starke serielle Leistung
Moxas über 21-jährige Erfahrung in der Entwicklung serieller Boards wurde nun in eine Hochleistungs-CPU namens MOXA ART integriert. Dieser Chip bietet den UPort™ 1600-8-Konvertern USB 2.0 (schnelle 480 Mbps), integrierte 128-Byte-FIFO Hardware- und Software-Flow Control auf dem Chip sowie Burst-Datenmodus. Damit zeigen die Moxa UPort™ Konverter wesentlich bessere Leistungen als die Produkte der Mitbewerber.

Leistungsmerkmale und Vorteile
Schnelles USB 2.0 für USB-Übertragung mit bis zu 480 Mbps
Maximale Baudrate von 921,6 Kbps für sehr schnelle Datenübertragung
128-Byte-FIFO und HW-/SW-Flow Control auf dem Chip
Integrierter 15 KV ESD-Schutz für alle seriellen Ports
Stabiles Metallgehäuse nach IP30
COM-Zuweisung bleibt über verschiedene PCs hinweg erhalten
Mini DB9-Buchse an Terminal-Block-Adapter für einfache Verkabelung
Zertifizierte Treiber für Windows (einschließlich Vista) WinCE 5.0
Verriegelbares Netzkabel

Hersteller Datenblatt Moxa UPort 1600-8 Serie

Download (Stand: 02.03.2024)

Hersteller Anleitung Moxa UPort 1200/1400/1600 Serie

Download (Stand: 02.03.2024)