MOXA Modbus Gateway MGate MB3480 4xRS-232/422/485 Modbus TCP to serial
1 Stück

Listenpreis
Art.-Nr.
9723005
EAN
Hersteller-Nr.
MGate MB3480
DEHA.-Nr.
2970494
eClass.-Nr.
Herstellerlink
Wunsch-Suchbegriff

MB3180, MB3280 und MB3480 sind Standard-Modbus-Gateways zur Konvertierung zwischen Modbus TCP- und Modbus RTU/ASCII-Protokollen. Es werden bis zu 16 Modbus TCP-Masters gleichzeitig mit bis zu 31 RTU/ASCII-Slaves je seriellem Port unterstützt. Für RTU/ASCII-Masters werden bis zu 32 TCP-Slaves unterstützt.

Standard-Modbus-Netzwerkintegration
Die MGate MB3000-Standardmodelle umfassen die Geräte MB3180, MB3280 und MB3480. Sie wurden für die einfache Integration von Modbus TCP- und RTU/ASCII-Netzwerken entwickelt. Mit diesen Modellen können serielle Modbus-Slaves ganz einfach in ein vorhandenes Modbus TCP-Netzwerk integriert werden und Modbus TCP-Slaves lassen sich für serielle Master zur Verfügung stellen. Die Modelle MB3180, MB3280 und MB3480 bieten Funktionen, mit denen die Netzwerkintegration einfach, anpassbar und zu fast allen Modbus-Netzwerken kompatibel wird.

Kostengünstiges Gateway mit hoher Dichte
Das MGate MB3000 kann Netzwerke mit einer hohen Dichte von Modbus-Knoten effektiv integrieren. Das MB3280 kann bis zu 62 serielle Slave-Knoten verwalten, während das MB3480 124 Knoten unterstützt. Jeder serielle RS-233/422/485-Port kann individuell für Modbus RTU- oder Modbus ASCII-Betrieb oder sogar für eine andere Baudrate konfiguriert werden. Auf diese Weise können beide Netzwerkarten in einem Paket mit Modbus TCP integriert werden.

Leistungsmerkmale und Vorteile
Konvertierung von Modbus TCP und Modbus RTU/ASCII
Ein Ethernet-Port und ein, zwei oder vier RS-232/422/485-Ports
Unterstützt 16 gleichzeitige TCP-Masters mit bis zu 32 gleichzeitigen Anfragen per Master
Einfache Hardwareeinrichtung und -konfiguration

Hersteller Datenblatt Moxa MGate MB3180/3280/3480 Serie

Download (Stand: 19.10.2020)

Hersteller Anleitung Moxa MGate MB3000 Serie

Download (Stand: 19.10.2020)