Netzwerkschrank: Aufbau und Funktion

Ein Netzwerk- oder Serverschrank ist die Zentrale Ihres Firmennetzwerks: Hier lassen sich Netzwerkkomponenten wie Server, Patchpanels, Switches und Kabel zentral und sicher aufbewahren. Er schützt Ihre Geräte vor schädlichen Einflüssen von außen wie Überhitzung, Staub und Schmutz oder gar Diebstahl. » Hier weiterlesen

In unserem Webshop finden Sie Netzwerk- und Serverschränke sowie das passende Zubehör aller renommierten Hersteller und Marken, wie z. B. Schränke von

Für die professionelle Einrichtung Ihres Netzwerk- oder Serverschranks finden Sie bei uns ein umfangreiches Sortiment an » Zubehör.


  STANDSCHRÄNKE 

Eine Auswahl unserer Netzwerk- und Serverschränke für die Unterbringung Ihrer Netzwerkkomponenten:

Digitus DN-19SRV-42U-8-N-1 DIGITUS 42HE
Serverschrank 1970x800x1000 mm grau
Art.-Nr.: 9410112
Ihr Nettopreis: Bitte einloggen
Schweitzer EV 42585 EasyRack EV 42 HE
Typ B 800x2000x1000
Art.-Nr.: 9410050
Ihr Nettopreis: Bitte einloggen
Rittal DK 7996447 Netzwerkschrank
o.Boden 800x2000x800mm
Art.-Nr.: 9410025
Ihr Nettopreis: Bitte einloggen
Triton 19'Standschrank 42HE/800x1000mm
Glastür, Rücktür, Nivellierfüsse
Art.-Nr.: 9410045
Ihr Nettopreis: Bitte einloggen

 WANDSCHRÄNKE 

Digitus DN-1909-U 9HE Wandgehäuse
509x600x450mm grau
Art.-Nr.: 9411037
Ihr Nettopreis: Bitte einloggen
Schweitzer EasyBox 15 HE KS 915515
BxHxT: 600x748x800mm
Art.-Nr.: 9410052
Ihr Nettopreis: Bitte einloggen
Rittal DK 7507220 FlatBox 21HE
BT 700x700mm
Art.-Nr.: 2802040
Ihr Nettopreis: Bitte einloggen
Triton 19' Wandschrank 15HE, 600/495mm
abnehmbare Seitenwände,RUA-15-AS5-CAX-A1
Art.-Nr.: 9421027
Ihr Nettopreis: Bitte einloggen

Netzwerk- und Serverschränke - weitere Informationen

Die Schränke gibt es in zahlreichen Ausführungen. Das meist verwendete Format ist 19" und definiert die Breite zwischen den Montageprofilen. Dieses Standarmaß (19 Zoll = 48,26 cm) ist in den meisten Fällen auch das Maß der einzubauenden Netzwerkgeräte, also beispielweise der Ethernet Switche oder Patchfelder. Herstellerunabhängig sind also Schrank und Geräte in der Regel kompatibel, was das Einbaumaß anbelangt. 19"-Schränke gibt es in den Breiten 600 mm und 800 mm, wobei die breite Variante mehr Platz für Kabel lässt.

Weit größer ist die Bandbreite an Höhen für einen Netzwerkschrank. Die Höhe wird in "HE"  (= Höheneinheit) angegeben. (1 HE = 1,75" = 4,445 cm). Auch dieses Maß korrespondiert mit der Höhe der meisten einzubauenden Geräte. Dadurch, dass sowohl für den Netwerkschrank wie auch die Netzwerkgeräte dieses Standardmaß verwendet wird, lässt sich anhand der vorgesehenen Bestückung leicht ermitteln, wie hoch Ihr Schrank sein muss bzw. wie viele Netzwerkgeräte Sie einbauen können.

Bei der Tiefe Ihres Server- oder Netzwerkschranks haben Sie die Wahl zwischen 600, 800, 1000 und 1200 mm. Die benötigte Tiefe richtet sich immer nach dem tiefsten im Schrank verbauten Gerät. Bitte bedenken Sie auch den Stecker und bestenfalls einen ausreichenden Abstand zur Rückwand, um die notwendige Luftzirkulation sicherzustellen.

Weitere Unterscheidungsmerkmale sind:

Wand- oder Standmodell: Für kleinere oder dezentrale gelagerte Netzwerkkomponenten ist ein ein kompakter Wandschrank optimal geeignet. Bei wenig Platzbedarf bietet er doch die erforderliche Sicherheit und Übersicht. Ein Standschrank hingegen kann mehr Geräte aufnehmen und ist daher meist 1. Wahl bei größeren Firmennetzwerken.

Art der Tür: Glastüren reduzieren die Geräuschbelastung und schützen besser gegen Staub oder andere Verschmutzungen. Perforierte Metalltüren dagegen ermöglichen eine bessere Wärmeableitung von z. B. Servern und schützen vor Überhitzung.

Ausstattung:  Die Anforderungen an Art und Umfang des Ausstattungszubehörs sind unter anderem abhängig von Anzahl und Art der Geräte, die in ihm untergebracht werden sollen. Die Schränke unseres Sortiments sind je nach Modell bereits mit den wichtigsten Elementen versehen, lassen sich aber mit unserem umfangreichen Zubehör bedarfsgerecht weiter bestücken.

Belüftung / Kühlung: Damit die im Netzwerkschrank befindlichen Geräte aufgrund einer Überhitzung keinen Schaden nehmen, ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass die Temperatur im Inneren nicht zu stark ansteiegen kann. Eine passive Lüftung (durch Lüftungsschlitze am Gehäusekorpus oder perforierte Türen und/oder Seitenteile). Sollten sich in Ihrem Schrank Geräte mit hoher Leistung und entsprechender Wärmelast befnden, ist eine aktive Lüftung bzw. Kühlung zu empfehlen.

Sicherheit und Einbruchschutz: In Ihrem Server- oder Netzwerkschrank befindet sich Wertvolles - Hardware, Software, Zubehör und nicht zuletzt Daten. Unbefugten physischen Zugriff auf Ihre sensible Infrastruktur verhindern Sie durch abschließbare Türen oder separte Schlösser, die sich im Nachhinein montieren lassen.

Optik: Spätestens, wenn Ihr Netzwerkschrank nicht im Serverraum oder Keller "versteckt" ist, sondern z. B. im Büro aufgestellt wird, werden auch Material und Farbe relevant. Unsere goße Auswahl an Modellen bietet gewiss auch für Ihr Unternehmen den Schrank, der sich optimal in Ihr Interieur integriert.