Belden entwickelt HiOS-Software-Upgrade, um die Bedürfnisse von Industrie 4.0 zu erfüllen

Der neue, integrierte OPC UA-Server ermöglicht die Kommunikation auf offener Plattform für Fabrikautomation

 

 

Die neueste Version des Hirschmann™ Operating Systems (HiOS) ist ab sofort verfügbar. Die HiOS-Software unterstützt verschiedene Sicherheitsmechanismen, umfassende Management- und Diagnosemethoden, präzise Zeitsynchronisation und Redundanzprotokolle. Komplett mit einem eingebetteten OPC-UA-Server (Open Platform Communications Unified Architecture) bietet die Software außerdem eine markenunabhängige, nahtlose und zukunftssichere Lösung auf dem Weg der industriellen Automatisierung zu Industrie 4.0.

Zu den wichtigsten Vorteilen der aktualisierten HiOS-Software gehören:

  • Industrie 4.0-bereit, bietet eine zukunftssichere Lösung, die gewährleistet, dass bestehende Produkte auch weiterhin zukünftige Technologien unterstützen
  • Nahtlose Integration in bestehende OPC UA-basierte Anwendungen
  • Weniger Komplexität und höhere Netzwerkverfügbarkeit, da keine SNMP-zu-OPC-Gateways erforderlich sind

Nutzen Sie jetzt die Vorteile eines stärker integrierten Netzwerks z. B. innerhalb Ihres eines Fabrikautomatisierungssystems: Die universelle Kommunikationsfähigkeit  - z. B. von Maschine zu Maschine und Motion-Control-Anwendungen sorgt für Interoperabilität, Offenheit und Skalierbarkeit. OPC als de-facto Kommunikationsstandard bildet die Brücke zwischen sämtlichen Ebenen Ihrer Automatisierungsarchitektur. Von eingebetteten Komponenten innerhalb der Produktionshalle bis hin zum Unternehmen.

Lesen Sie » hier die Pressemeldung zum HiOS-Software-Upgrade

Weitere Informationen sowie eine Übersicht über die update-fähigen Produktserien finden Sie » hier

 

Bei Fragen zum HiOS-Software-Update stehen Ihnen unsere Experten aus unserem Network Competence Center gern zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner:

Markus Böckenfeld

Tel: +49 5971-96176-22

E-Mail: markus.boeckenfeld@yello-net.de